Sonntag, 21. Januar 2018 - 12:03

Jahresrückblick 2017

Auch für das Jahr 2017 hatten wir uns im Vorstand entschieden, den Fokus auf die Suche nach professionellen Unterstützern, einem potentiellen Träger und weiteren Förderern für unser Projekt zu setzen. Zu diesem Zwecke fanden verschiedene Gespräche mit Sozialverbänden, Sozialträgern und Stiftungen statt. Ein von uns erstelltes Businesskonzept half hierbei den räumlichen wie auch den finanziellen Bedarf darzustellen.

Mitte des Jahres wurde uns eine Immobilie zum Kauf und zur Nutzung als stationäres Kinderhospiz angeboten. Nach mehrmaligen Besichtigungen, auch mit einem sachkundigen Architekten, haben wir uns auf Grund der Größe und der schwierigen und denkmalgeschützten Bausubstanz schweren Herzens entschieden, diesem Projekt eine Absage zu erteilen.

Über das Jahr verteilt haben wir uns zweimonatlich mit den Akteuren der Kinder- und Jugendhospiz-Gemeinschaft Südbaden "Lebenszeit für Familie" zu einem Austausch getroffen. Ziel dieses Zusammenschlusses ist es, das Thema Kinderhospiz breiter in die Öffentlichkeit zu tragen und für Betroffene eine Übersicht der Angebote zu bieten.

Das SWR Chorprojekt 'Bach auch Du kannst singen' zum Thema Kinderhospiz haben wir gesanglich unterstützt und im Herbst fand wieder unser gut besuchter Aktionsstand auf dem Weltkindertag statt.

Finanziell haben wir über das Jahr hinweg größere Spenden von Frische Center EDEKA Barwig, Café Sahnehäuble, Color Metal GmbH, Gall Wäscheservice Betriebs-GmbH, Peter Gunkel Landschaftsarchitekt, Familie Haigis, Hella Gutmann Solution GmbH , Dr. Jürgen Klatt und Dr. Andreas Fackler Zahnärzte, Gerhard Lang GmbH, Lionsclub Bad Krozingen Rotary-Benefiz Golfturnier Hinterzarten, Sammelspende der Teilnehmer der 24h Wanderung Ihringen, Suedvers GmbH und dem Golfturnier Tuniberg erhalten.

Diesen und den vielen weiteren Spendern danken wir für die häufig schon wiederholte Unterstützung ganz herzlich.

Gespannt schauen wir nun auf das Jahr 2018, in dem wir hoffen, mit unserem geplanten Projekt einen Schritt weiterzukommen.